Leben in der Filter Bubble

Hallo zusammen,

gestern war ich erstaunt über einen Artikel in der SZ, welcher sich übergeordnet mit der Filter Bubble beschäftigte (hier geht es zu besagtem Beitrag der SZ).
In dem Original-Artikel (Danke an Falk für den Hinweis) beschreibt der amerikanische Publizist Mat Honan, was sich in seinem Facebook-Account tat, als er 2 Tage lang alles likte, was ihm vor die Maus kam. Ein paar Einschränkungen hatte er schon gemacht, aber im Großen und Ganzen ne bescheuerte Idee, denn das Ergebnis sollte eigentlich niemanden überraschen: Leben in der Filter Bubble weiterlesen

Facebook ist ein Anzeigenfriedhof

Da haben wir es wieder, Facebook schafft sich ab und ist ein Anzeigenfriedhof … ist das nicht langsam langweilig? Im aktuellen Blogbeitrag von Mike wird geschimpft. Über sinkende Reichweiten und die böse Idee von Facebook, das Unternehmen Geld in die Hand nehmen sollten und für Ihre Produkte „werben“. Iiiiihhhhhhhhhhh Werbung!!!  Facebook ist ein Anzeigenfriedhof weiterlesen

Ich mache keinen Adventskalender

Alle Jahre wieder kommen die Online-Adventskalender aus dem world wide web geschossen und gehen mir auf den Geist. Besonders auf Facebook wird penetrant und virtuell in den primären Geschlechtsorgane (genderkonform) getreten, das es nur so scheppert. Neben unzähligen Einladungen brennen sich diverse beschaulich-grelle Ideen in die Netzhaut, sodass ich mich ernsthaft frage: „Was soll das?“ Ich mache keinen Adventskalender weiterlesen